Zweithaar Service

Natürlich, Individuell und Typ­gerecht

Haarersatzlösungen helfen den Haarverlust erträglich zu machen und geben Ihnen Ihre Attraktivität, Natürlichkeit und Sicherheit zurück.

Die langjährige Erfahrung unserer Zweithaar-Spezialisten garantiert Ihnen, nach einem ausführlichen Beratungsgespräch in privater Atmosphäre, eine typgerechte Lösung die sich an Ihre Anforderungen und Wünsche anpasst.

Wir verstehen uns dabei als persönlicher Begleiter und zuverlässiger Partner, der Ihnen mit Einfühlungsvermögen und viel Liebe zum Detail Verlorenes zurück gibt, Ihr Selbstvertrauen stärkt und Ihre innere und äußere Schönheit wieder zum Vorschein bringt.

cover-04
zweithaar-alexandra-01

Ihre Ansprechpartnerin

ALEXANDRA KEMPF

und ihr Team, hilft Ihnen bei :

  • dünnem Haar, um mehr Dichte zu erreichen
  • Haarausfall, mit Haarteilen oder Toupets
  • Perücken aus modischer und medizinischer Sicht
  • ergänzenden Produkten wie Wimpern oder Echthaar Augenbrauen
  • Kopfbedeckungen wie Turbane, Käppis oder Hüten

Termine nur nach Anmeldung unter folgender Rufnummer:

+49 (0)6021 – 52330

Nach Absprache kommen wir auch gerne zu Ihnen ins Krankenhaus oder nach Hause, falls psychische oder physische Umstände einen Besuch bei uns unmöglich machen.

Kempf – Die Friseure sind langjährige und undautorisierte Partner des DKMS Life Programms.

Unsere Marken

Hochwertiger Haarersatz für mehr Lebensqualität

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Haarausfall kann erblich- oder auch krankheitsbedingt begründet sein.

Erblich bedingter Haarausfall (androgenetische Alopezie) wird durch eine erhöhte Empfindlichkeit der Haarfollikel gegenüber männlichen Sexualhormonen (Androgenen) ausgelöst. Mit steigendem Alter (ab 30 - 40 Jahren) nimmt der Grad der Überempfindlichkeit und somit der Haarausfall zu. Bei Männern führt dies oft zu Geheimratsecken bis zur Glatzenbildung. Betroffene Frauen bekommen lichteres Haupthaar, teilweise verbunden mit verstärktem Haarwuchs an Unterschenkeln, an Zehen und im Gesichtsbereich.

Krankheitsbedingter Haarausfall kann durch Stress, Mangelernährung (Eisen), hormonelle Veränderungen oder Störungen des Immunsystems (z.B. Alopecia Areata) hervorgerufen werden. Desweiteren kommen auch Erkrankungen wie Schilddrüsenüber-/unterfunktion, Infektionskrankheiten, die Einnahme bestimmter Medikamente wie z.B. Cholesterinsenker, Mittel gegen Bluthochdruck oder auch eine Chemotherapie als Grund für verstärkten Haarausfall in Frage.

Ja, es gibt verschreibungspflichtige Medikamente gegen gewisse Formen von Haarausfall. Ihr Arzt klärt Sie gerne über vorhandene Möglichkeiten auf. Leider wirken diese Mittel nicht bei jedem und sind auch nicht frei von Nebenwirkungen (Impotenz, lebenslange Einnahme usw. ). Im Regelfall ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse ausgeschlossen.

Einseitige Ernährung (Mangelernährung) kann mit eine von mehreren Gründen für Haarausfall sein. Eine ausgewogene Ernährung, verbunden mit einem gesunden Lebenswandel, dürfte zumindest nicht schaden.

Unsere Spezialisten können Ihnen für jedes Haarproblem eine Lösung anbieten. Von individuellen Haarteilen, bis zu auf Wunsch gefertigte Perücken, die man weder sieht noch fühlt.

Bei partiellem Haarausfall bieten wir Haarteile (Toupets) an. Diese lassen sich, zeitlich begrenzt (3-6 Wochen) mittels Clips oder Klebestreifen befestigen. Das Haarteil kann abgenommen und nach Reinigung 2 bis 3 mal wieder verwendet werden. So befestigte Haarteile spürt man nicht, sie  verhalten sich im Alltag genau wie Eigenhaar.

Für lichtes Haar empfehlen wir eine Haarverdichtung. Die von uns verwendeten Extensions lassen sich ohne Hilfsmittel oder schädigende Einflüsse wie Hitze oder Chemikalien befestigen. Einzig unser friseurhandwerkliches Geschick wird benötigt, um diese schonende und zeitsparende Methode bei Ihnen anzuwenden.

Maßstab ist hier die noch vorhandene Haarmenge. Sollte mehr als die Hälfte der Kopfbehaarung fehlen, würden wir zu einer Perücke raten.

Wir bieten für jeden Geldbeutel die passende Lösung. Die Preise der von uns geführten Produkte orientieren sich an Haarlänge, Haarqualität, Haltbar-/Pflegebedürftigkeit und Tragekomfort. Im persönlichen  Beratungsgespräch teilen wir Ihnen gerne die anfallenden Kosten mit.

Sowohl die gesetzliche als auch die meisten privaten Krankenkassen übernehmen nach Vorlage eines ärztlichen Attests, welches einen medizinisch bedingten Haarausfall ausweist, die entsprechend anteiligen Kosten für eine Perücke.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragstellung für Ihre Krankenkasse. Falls Sie wegen der Kostenübernahme unsicher sind, erstellen wir Ihnen vorab einen Kostenvoranschlag, den Sie bei Ihrer Krankenkasse zur Genehmigung einreichen können.

Ja. Ihr Hausarzt kann Ihnen eine Perücke auf Rezept verschreiben, sofern er die therapeutische Wirksamkeit​ nachweist.

Über die Höhe des Zuschusses kann Ihnen Ihre Krankenkasse Auskunft geben.

Kurz gesagt, es gibt keine Einschränkung im Alltag. Sie können mit Ihrem Zweithaar jeglicher Sportart oder Freizeitaktiviät nachgehen. Es gibt keinen Unterschied zum Leben mit Eigenhaar. Schwimmen oder Saunagänge sind also kein Problem!

Haarteile (Toupets) lassen sich inklusiv Einschneiden (Anpassen an Eigenhaar) kurzfristig realisieren. Ebenso Haarverdichtungen mittels Extensions.

Sofern auf Lager, sind Perücken im Normalfall innerhalb einer Woche lieferbar. Das Anpassen an die Kopfform und die gewünschte Frisur, dauert ungefähr solange wie ein normaler Haarschnitt.

Es gibt für Zweithaar spezielle Haarpflegeprodukte. Da Zweithaar nicht mit Nährstoffen über die Kopfhaut versorgt werden kann, müssen diese von Außen zugeführt werden.

Unsere Fachberater klären Sie gerne über geeignete Produkte auf, die für Ihr Zweithaar geeignet sind.

Das kommt zum Einen auf die Befestigungsart an, zum Anderen auf die Qualität des Zweithaares (Kunsthaar/Echthaar).

Generell kann man aber sagen, je besser man sein Zweithaar pflegt, desto länger hat man daran Freude.

Ja. Bei Schuppenflechte empfehlen wir allerdings eher ein Haarteil, welches täglich abgenommen werden kann.

Sollten wir Ihre Fragen noch nicht vollständig beantwortet haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit in einem persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung.